Injektionslipolyse / Fett-Weg-Spritze

physioAesthetic Beauty & more in Ludwigsburg und Stuttgart - Injektionslipolyse, Fett-Weg-Spritze, Fettverbrennung, Fettspritze, Abnehmspritze

Bei einer Injektionslipolyse, umgangssprachlich bekannt als “Fett-Weg-Spritze”, wird der Wirkstoff Phosphatidylcholin im zu behandelnden Arela injiziert. Dieser Wirkstoff bewirkt das Auflösen, Lyse genannt, der Fettzellen im behandelten Areal. Die aufgelösten Zellen werden dann über das Lymphsystem in den folgenden Tagen ausgeschieden. Durch diesen Abtransport kann es selten zu Rötung und Schwellung, auch der angrenzenden Lymphknoten, kommen.

Die Injektionslipolyse eignet sich zur Reduktion kleiner bis mittlerer Fettpölsterchen. Zum Abnehmen ist diese Methode nicht geeignet.

Im Rahmen der Anamnese werden vor der Behandlung die Wünsche der Kundin/des Kunden ausführlich besprochen, da mit der Injektionslipolyse nicht in jedem Fall die erwarteten Ergebnisse erreicht werden können. Bei der Anamnese werden auch mögliche Kontraindikationen abgeklärt

Diabetes mit Durchblutungsstörungen, da diese durch die Behandlung verstärkt werden können

Autoimmunerkrankungen (z.B. Lupus erythematodes)

chronische Infektionskrankheiten (HIV, Tuberkulose,….)

 

bzw. Grunderkrankungen, die die Injektionslipolyse in ihrer Wirkung hemmt:

Hypothyreose

Fettstoffwechselstörungen

usw.

An folgenden Körperregionen kann die Injektionslipolyse angewendet werden:

  • Achselfalten
  • Außenschenkel
  • Übergang zum Oberschenkel
  • Cellutitebehandlung am Oberschenkel
  • Unterbauch
  • Unteres Gesäß
  • Schulter-Arm-Gelenke
  • Hüften
  • Innenschenkel
  • Knie
  • Lipome
  • Oberarme
  • Oberbauch
  • Oberschenkel, innen
  • oberer Kniebereich
  • Reiterhosen
  • Rückenpartie
  • Tränensäcke
  • Hängebäckchen
  • Wangen
  • Doppelkinn

 

Injektionslipolyse

ambulant, Dauer 20-30 Minuten, sofort gesellschaftsfähig