Augenringe / Dark-Circle

physioAesthetic - Beauty in Ludwigsburg Raum Stuttgart Augenringkorrektur, Augenringe, Dark-Circle und Tränensäcke

Um Augenringe zu verringern ist die Unterspritzung der Augenpartie mit Hyaluronsäure eine wirksame Methode . Die Entstehung der Augenringe liegt anatomisch betrachtet an einem Volumen-Mangel unterhalb des Auges. Die Tränenrinne wird durch das injizierte Hyaluron angehoben, was wiederum die dunklen Schatten und Augenränder verringert.

Gegen dunkle Augenschatten kommt das Hyaluron an sich nicht eigenständig an. Da diese aber zusätzlich mit hautregenerierenden Substanzen angereichert ist, die die dünne Haut der Augenringe über die folgenden Monate stärkt, verbessern sich die Schatten über die nächsten Tage und die Dunkelfärbung der Augenringe nimmt ab.

Bei der Unterspritzung der Augenringe wird die Hyaluronsäure mittels einer dünnen Kanüle unter die dünne Haut unterhalb der Augen injiziert. Da die Haut hier besonders dünn ist geht man hier sehr feinfühlig und langsam vor. Ein sofortiger Effekt ist direkt nach der Behandlung sichtbar. Das Stützgerüst der Haut wird wieder aufgebaut und das verlorene Volumen wieder aufgefüllt. Die Haltbarkeit der Hyaluronsäure variiert individuell und ist von vielen Faktoren, wie zum Beispiel dem Stoffwechsel, abhängig. Die durchschnittliche Haltbarkeit liegt bei 6 Monate bis 2 Jahre bis die Hyaluronsäure vollständig durch das körpereigene Enzym Hyaluronidase abgebaut wird.

Unterstützend kann man hier noch eine Carboxy-Behandlung mit 2-3 Behandlungen machen.

Man ist nach der Unterspritzung der Augenringe sofort wieder gesellschaftsfähig.